Bürgerbräu Bierkastenchallenge 2021 – Wir waren dabei!

Samstagnachmittag: Eine neue Nachricht auf dem Handy. Wir wurden nominiert!

Seit Februar läuft die Challenge der Michelmühler aus Hersbruck. Inhalt des Wettbewerbs ist der Kauf möglichst vieler Kästen der Hersbrucker Bürgerbräu. Das Ziel dabei ist es, der durch Corona angeschlagenen lokalen Brauerei finanziell unter die Arme zu greifen.
Innerhalb einer Woche sollen also von dem jeweils nominierten Verein so viele Kästen wie möglich gekauft und gesammelt werden. Der Gewinner der Challenge erhält als Preis sechs weitere Kästen des flüßigen Brots. 

Bisheriger Spitzenreiter waren die Kirwaboum aus Altensittenbach mit 120 Kästen. Es war also selbstverständlich diese Leistung zu überbieten. Bereits innerhalb kurzer Zeit zeigte sich, wie groß der Ehrgeiz war. Wie immer legten sich unsere Reichenschwander Boum und Madla ins Zeug, um diese Herausforderung zu meistern. Positiver Nebeneffekt: Man vollbrachte eine gute Tat und füllte den Biervorrat wieder auf in einem Zug! Nach Ablauf der gegebenen Frist konnte unsere Gemeinschaft am 27. März eine Summe von 268 Kästen aufweisen. Zum Abschluss nominierten wir unsere Nachbarn aus Henfenfeld – Sollen sie das mal nachmachen -, um die Challenge fortzuführen. 

Zusätzlich fassten wir den Entschluss auch in unserer Gemeinde im Rahmen dieser Aktion etwas Gutes zu tun. Während des Vertriebs der Kästen durch Peter Süß in seinem Getränkehandel sammelten wir Spenden für den Reichenschwander Kindergarten. Die gesammelte Summe rundeten wir auf 500€ auf. 

Vielen Dank an alle Beteiligten für den reibungslosen Ablauf!